Frau mit Brille greift an Ohr zum besseren Hören

Aktuelles

Münzen "Polare Zone" und "Auf dem Wasser"

10. Juni 2020

Kabinettsbeschlüsse 2021

Die Bundesregierung hat die Ausgaben der Polymerringmünzen „Polare Zone“ sowie „Auf dem Wasser“ beschlossen.

Die 5-Euro-Polymerringmünze „Polare Zone“ erscheint als fünfte und letzte Ausgabe der beliebten Münzserie „Klimazonen der Erde“. Mit einem jeweils farblich passenden Polymerring ausgestattet, würdigt die Serie die unterschiedlichen Lebensräume unseres Planeten. Der für das 2021er Motiv verwendete lichtdurchlässige Polymerring in der Farbe Lila symbolisiert dabei die extreme Kälte der Region. Das Motiv zeigt die polare Landschaft mit einem Seeleoparden auf Tauchgang. Die Ausgabe ist für September 2021 geplant.

Die 10-Euro-Polymerringmünze „Auf dem Wasser“ bildet den Abschluss der Serie „Luft bewegt“ und hat ihren Ausgabetag voraussichtlich im März 2021. Ihr Motiv widmet sich dem Windsurfing. Als besonderer Höhepunkt und erstmalig in der deutschen Münzgeschichte erstrahlt der mit Niob veredelte Kupfer-Nickel-Ring durch elektrolytische Oberflächenbehandlung in wunderschönem Blau. Damit bildet er zusammen mit dem lichtdurchlässigen Polymerring eine numismatische Sensation.


Münze zur Fußball-Europameisterschaft und Münze "An Land"

20. März 2020

Update zum Münz-Ausgabeprogramm 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es einige Änderungen im diesjährigen Münzprogramm: Die Ausgabe der 20-Euro-Silbermünze „Fußball-Europameisterschaft 2020“ findet angesichts des Verschiebens der Fußball-EM auf 2021 nicht statt, voraussichtlich wird dann zum neuen Turniertermin eine Münze herausgegeben.

Kunden der Münze Deutschland erhalten die 10-Euro-Polymerringmünze „An Land“ zeitnah ab dem 26. März 2020 in der Prägequalität „Spiegelglanz“. Die Münze in der Qualität „Stempelglanz“ wird von der Deutschen Bundesbank zu einem späteren, derzeit noch nicht feststehenden Zeitpunkt in den Verkehr gebracht.

Generell kann sich die Auslieferung kommender Münzemissionen verzögern, hierzu informiert gegebenenfalls das Bundesministerium der Finanzen.


Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Dr. Dietmar Woidke und Bettina Hagedorn bei der Präsentation

14. Februar 2020

Vorstellung der Münze „Brandenburg“ im Bundeskanzleramt

Am 14. Februar 2020 fand die Präsentation der 2-Euro-Gedenkmünze „Brandenburg“ der „Bundesländer“-Serie im Bundeskanzleramt statt. Diese ist seit dem 28. Januar 2020 verfügbar und zeigt bildseitig das in Potsdam gelegene Schloss Sanssouci mit seinen Weinterrassen. Anwesend waren Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke sowie der Künstler des Münzmotivs Jordi Truxa. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, Bettina Hagedorn, überreichte den Beteiligten ein Set bestehend aus je einer Münze aller fünf Prägestätten.


Silvia Bechtold und Bettina Hagedorn auf der World Money Fair 2020

31. Januar 2020

Münze Deutschland auf der World Money Fair 2020

Die internationale Münzmesse „World Money Fair“ fand Anfang des Jahres in Berlin statt. Zum Messeauftakt am 31. Januar 2020 gaben die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Finanzen, Bettina Hagedorn, und die Vizepräsidentin des Bundesverwaltungsamts (BVA), Silvia Bechtold, bekannt, dass die 1967 gegründete „Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS)“ nun mit der „Münze Deutschland“ ein neues Gesicht erhält. Die anschließende Enthüllung des Messestands symbolisierte die offizielle Geburtsstunde der Münze Deutschland und ihrer Kampagne #WasUnsPrägt. Bettina Hagedorn stellte im nachfolgenden Mediaforum das Münz-Jahresprogramm 2020 dar.